Der Landesinnungsverband HOLZBAU DEUTSCHLAND - Verband Hes­si­scher Zimmermeister und das Bundesbildungszentrum des Zim­merer- und Ausbaugewerbes sowie der Verein pro holzbau hessen in Kassel laden Architekten, Bauingenieure und Zimmererkollegen ganz herzlich zum 17. Kasseler Holzbaukon­gress on tour nach Gießen ein. Die Veranstaltung findet seit 2004 immer in Verbindung mit dem Verbandstag von HOLZBAU DEUTSCHLAND - Ver­band Hessischer Zimmermeister statt. Sie soll allen am Holzbau Interes­sierten zum Wissensupdate dienen, aber auch einen Austausch zwi­schen Planern und Ausführenden anstoßen.

Ob neue Impulse oder bewährte Methoden – es gilt: Der Holzbau ist und bleibt innovativ! Das Programm bietet einen interessanten Mix aus Forschung und Praxis. Die Teilnehmenden können über den Tellerrand schauen, aber auch neue Anregungen für den Betriebs- und Arbeitsalltag mitnehmen.

Prof. Dr.-Ing. Achim Vogelsberg, von der Technischen Hochschule Mit­telhessen (THM) in Gießen ist holzbauaffinen Hessen als Experte auf seinem Gebiet und als Vorstand von pro holzbau hessen bekannt. Er gibt einen Einblick in die Forschung und Praxis des Holzbaus in Mittelhessen.

Holz-Ing. Klaus Drücker ist seit über 20 Jahren im Holzbau tätig und engagiert sich in der Akademie des Holzwerkstoffherstellers STEICO SE in Feldkirchen. Er wird durchdachte Anschlüsse mit Fur­nierschichtholz zeigen und das Produkt Stegträger vorstellen.

Zimmermeister und Dipl.-Ing. Gerrit Horn ist Inhaber einer Zimmerei sowie des Architektur- und Ingenieurbüros bau.werk in Kaiserslautern. Als „Holzrahmenbau-Überzeugungstäter“ hat er das 30 Jahre alte Stan­dard­werk „Holzrahmenbau“ vollständig überarbeitet und in der 6. Auf­la­ge im Rudolf Müller Verlag herausgebracht. Außerdem ist er Mitglied im Vorstand und im Ausschuss Technik bei Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister.

Dr. Diana Wiedemann von Grundmann + Wiedemann Architekten engagiert sich in der Stiftung BauKulturerbe gGmbH sowie beim Bau­werk Schwarzwald e. V. in Freiburg. Sie verknüpft regionale Bau­kultur, Holz und Design mit dem Klimaschutz.

Dipl.-Ing. Petra Marpe, verantwortliche Leiterin des Holzbau-Kom­pe-tenz­zentrums im Bundesbildungszentrum Kassel, wird die Ergebnisse der aktuellen Sonderprojekte vom virtuellen Digitalgebäude „DaviD“ bis zum Detail-Planungstool „condetti digital“ sowie ihren Nutzen für die Aus- und Fortbildung im Holzbau vorstellen.