Gebäude-Energieberater HWK / DENA

Dieser schon seit vielen Jahren am BUNDESBILDUNGSZENTRUM angebotene Kurs ist in einen Grundlagen- und einen Vertiefungskurs aufgeteilt. Für die Prüfung zum Ge­bäude-Ener­gieberater müssen beide Kursteile absolviert werden. Die Teilnehmer können die abschließende Prüfung entweder vor der Handwerkskammer Kassel (Abschluss „HWK“) oder einem hausinternen Prüfungsausschuss (Abschluss „dena“) ablegen. Bei diesem Abschluss besteht die Möglichkeit zur Eintragung in die Energie-Effizienz-Expertenliste der „Deutschen Energie-Agentur“ in den Bereichen „Beratung“ sowie „Planung und Umsetzung“, womit sich der Bereich der KfW-Förderprogramme erschließt .

Hinweis: Das Kursinfo unten ist ein ausfüllbares Formular, das in den meisten Browsern nur angezeigt, aber nicht ausgefüllt werden kann. Bitte herunterladen (z. B. rechte Maustaste, "Ziel speichern unter ..."), mit Acrobat Reader (o. ä.) öffnen, Formular am Rechner ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, per Post oder als Fax schicken. Oder einscannen und mailen.

Info / Anmeldung

Feedback

Am BUNDESBILDUNGSZENTRUM habe ich den Kurs Gebäudeenergieberater HWK absolviert. Durch die erfahrenen, aus der Praxis kommenden Dozenten ist es mit heute möglich, meine Bauherren hinsichtlich der energetischen Modernisierung ihrer Häuser kompetent zu beraten.

Mario Brümmerstedt, Zimmermeister und Gebäudeenergieberater HWK

Kursinhalte

  • Handwerksmeister
  • Techniker
  • Ingenieure

Grundlagen:

  • 02.02. – 19.02.2021
  • 01.02. - 18.02.2022


Vertiefung:

  • 22.02. – 12.03.2021
  • 21.02. - 11.03.2022
  • Modernisierungen planen: Gesetze, Verordnungen, Berechnungen nach EnEV und anderen Normen, Entsorgungskonzept, Sanierung denkmalgeschützter Gebäude, Ausschreibung, Vergabe, Qualitätssicherung
  • Bauwerke/ -konstruktionen bewerten, auswählen: Baustoffkunde, Baukonstruktion, Umweltschutz, Baustoffrecycling
  • Bauphysikalische Anforderungen: Wärme-, Feuchte-, Schall-, Brandschutz
  • Technische Anlagen bewerten und auswählen: Energie- und Umwelttechnik, Heizung, Raumlufttechnik, Erneuerbare Energien
  • Gesetzliche Regelungen zur Energieeinsparung und Energieeffizienz anwenden: Anforderungen, Nachweise, Luftdichtheit, Wärmebrücken, Anwendungs- und Umsetzungsfragen, Luftdichtheitsmessung
  • Vertiefung und Ergänzung des Grundlagenkurses
  • Modernisierungen planen: Gebäude u. technische Anlagen aufnehmen und für bauphysikalische Beurteilung dokumentieren, Konzept zur Verbesserung der Energiebilanz entwickeln, berechnen und darstellen, Kosten/Nutzenrech­nung

Vor Handwerkskammer Kassel oder hausinterne Prüfung

  • Grundlagen: zzt. 1.150,00 Euro
  • Vertiefung: zzt. 1.150,00 Euro
  • Prüfung HWK: zzt. 320,00 Euro*
  • Prüfung hausintern: zzt. 95,00 Euro

    *Bedingungen der Handwerkskammer Kassel beachten!

Hinweis: Das Kursinfo unten ist ein ausfüllbares Formular, das in den meisten Browsern nur angezeigt, aber nicht ausgefüllt werden kann. Bitte herunterladen (z. B. rechte Maustaste, "Ziel speichern unter ..."), mit Acrobat Reader (o. ä.) öffnen, Formular am Rechner ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, per Post oder als Fax schicken. Oder einscannen und mailen.

Info / Anmeldung