Beschaffungsmaßnahme 2017

Die ab 2017 umgesetzte Beschaffungsmaßnahme hat zum Ziel eine nachhaltige Leistungsfähigkeit des Bundesbildungszentrums des Zimmerer- und Ausbaugewerbes zu sichern und die Qualität in der beruflichen Bildung vor Ort weiter zu erhöhen.  

Die Realisierung dieses Vorhabens erfolgte in mehreren Etappen und erstreckte sich über alle Bereiche des Bundesbildungszentrums.

Unter anderem wurden folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Erneuerung des Mobiliars in den Verwaltungsräumlichkeiten sowie teilweise in den Unterrichts- und Schulungsräumen.

  • Teilerneuerung der Tagungstechnik in den Unterrichts- und Schulungsräumen.

  • Strukturelle Erneuerung der Informations- und Kommunikationstechnologien vor Ort:
  • Erneuerung der Telefonanlage

  • Erneuerung des hausinternen Servers

  • Weitere Notebooks für den Ausbildungsbereich

  • Anschaffung eines neuen E-Staplers (4t) sowie eines Hubwagens.

  • Eine neue Holzbearbeitungsmaschine sowie neue Handmaschinen und Werkzeuge für die Werkhallen.

  • Multifunktionsgerät zur Pflege der Außenanlagen.

Gefördert nach Maßgabe der Förderung überbetrieblicher Bildungsstätten (ÜBS) 2017 im Rahmen der der Förderung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 (IWB-EFRE-Programm Hessen).