Zimmermeister für Handwerksmeister verwandter Gewerke

Während bei Arbeiten am Dach das Dachdeckerhandwerk eng mit dem Zimmererhandwerk zusammenarbeitet, ist im Bereich Ausbau das Tischlerhandwerk der Kooperationspartner des Zimmerers. Die Handwerksordnung wurde novelliert, damit Kunden ihre Bau- oder Reparaturwünsche mit nur einem Ansprechpartner umsetzen können. Dadurch sind die Gewerke dichter zusammen gerückt. Dachdeckermeister und Tischlermeister, die auch das Spektrum des Zimmerer- und Holzbaugewerbes anbieten möchten, haben bei uns die Möglichkeit, die Meisterprüfung im Zimmererhandwerk abzulegen. Dazu bietet das BUNDESBILDUNGSZENTRUM diesen speziellen Vorbereitungskurs nur für diese verwandten Handwerksmeister an, der auf das in weiten Teilen ähnliche Fach- bzw. Vorwissen aufbaut.

Teilnehmer 
Dachdeckermeister, Tischlermeister

Termin / Dauer 
November bis Anfang April
5 Monate Vollzeit (ca. 880 U.-Std.) 

Inhalte  
Teil I Fachpraxis 
- Entwurf (CAD)
- Werkstattpraktikum (Schiften, EDV-Abbund, Treppenbau) 

Teil II Fachtheorie 
- Baustatik und Festigkeitslehre
- Baustoffkunde
- Bauphysik
- Baukonstruktion
- Dachausmittlung
- Rechnerischer Abbund
- Arbeitssicherheit
- Auftragsabwicklung, Leistungsermittlung, Kalkulation
- Privates und Öffentliches Baurecht
- Betriebsführung/ Betriebsorganisation 

Prüfung 
Handwerkskammer Kassel 

Kosten 
zzt. 4.400,- €
zzgl. Prüfungsgebühr: zzt. 730,- € 

zurück zu allen Vollzeitkursen