Geprüfter Restaurator im Zimmererhandwerk

Das BUNDESBILDUNGSZENTRUM bietet seit mehr als 15 Jahren den Vorbereitungslehrgang zum geprüften Restaurator im Zimmererhandwerk an. In dieser Zeit erhielten mehr als 250 Teilnehmer eine umfangreiche Qualifizierung im Bereich restaurierungs- und denkmalpflegerischer Arbeiten. Ausbildungsschwerpunkte bilden Kultur-, Kunst- und Baugeschichte, Denkmalpflege und -schutz sowie Bestandsaufnahme und Dokumentation, deren Schulung vor Ort an Sanierungsobjekten erfolgt. Diese Ausbildung soll dem Zimmermeister das nötige Fachwissen und Einfühlungsvermögen für die Instandsetzung historischer Holzkonstruktionen vermitteln. 

Teilnehmer 
Zimmermeister 

Termin / Dauer 
Februar bis April 
3 Monate Vollzeit (ca. 550 U.-Std.)  zzgl. 50 Std. Projektarbeit

Inhalte  
Fachrichtungsübergreifender Teil 
- Kunst-, Kultur- und Baugeschichte
- Werkstoffkunde
- Bestandsaufnahme und Dokumentation
- Schadensanalyse
- Denkmalpflege und Denkmalschutz
- Zeichnen 
Fachspezifischer Teil 
- Kunst-, Kultur- und Baugeschichte
- Werkstoffkunde
- Technologie und Holzbauwerke
- Restaurierungs- und Rekonstruktionstechniken
- Kalkulation
- Exkursionen 
Fachpraxis 
- Historische Handwerkstechniken
- Lehmbau

Prüfung 
Handwerkskammer Kassel 

Kosten 
zzt. 3.975,- €
zzgl. Prüfungsgebühren: zzt. 320,- €

zurück zu allen Vollzeitkursen