Der 9. Holzbaukongress fand am 09.03.2013 im oberhessischen Alsfeld statt. Erstmals gelang es dem Veranstalter, das komplette Experten- und Autorenteam der Fachzeitschrift „Holzbau die neue Quadriga“ als Referenten zu gewinnen.

Europa wir kommen

Eurocode 5, die neue Bibel für den Holzbau

Es gibt Regelwerke, die sollte man unbedingt kennen!
Dr.-Ing. Holger Schopbach ging ausführlich auf die Veränderungen durch die Einführung des Eurocode 5 ein.


Moderner Holzbau in der Praxis

Objektbericht Emmerichshütte und Gemeindezentrum Roßdorf

Dipl.-Ing. Gerhard Wagner stellte zwei sehr interessante Holzbauprojekte mit viel Massivholz vor.

 

Kleine Fehler – große Wirkung!

Auswirkungen typischer Einbaufehler auf den Schallschutz

Dipl.-Ing. Ernst Ulrich Köhnke hat schon viel gesehen und warnte daher eindringlich vor einer Vielzahl von Fehlern, die beim Schallschutz nur noch schwer zu korrigieren sind.

 

Der Zukunft entgegen!

Trends und Möglichkeiten modernen Holzbaus

Auch wenn seine Hauptwirkungsstätte nicht mehr Hessen ist - er ist immer ein Freund des hessischen Zimmerer­handwerks geblieben! Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter zeigte was aktuell im modernen Holzbau möglich ist und wagte einen Ausblick in die Zukunft.

 

Berg- und Talfahrt mit der Dampfbremse?

Tauwasserschutz bei der Dachsanierung von außen mit oder ohne Dampfbremse?

Robert Borsch-Laaks widmete sich als Sachverständiger den Fragen, die bei der energetischen Dachsa­nie­rung immer wieder auftreten.


Traum oder Wirklichkeit

Projekte im Spannungsfeld zwischen Wollen, Können und Dürfen 

Dipl.-Ing. Helmut Zeitter beschrieb am Beispiel des DomRömer-Projekts in Frankfurt, welche Herausforderungen auf die Planenden und Bauenden zukommen können - auf dem Weg zu einem spannenden, einmaligen "Stadttraum".