Schiftzirkel in Kassel

Der Schiftzirkel ist ein lockerer Zusammenschluss von Zimmerern, die Freude an traditionellen und modernen Schiftmethoden haben. Die meisten Mitglieder sind Ausbilder oder Berufsschullehrer. Abwechselnd laden sich die Mitglieder in unregelmäßigen Abständen an ihre Wirkungsstätten (meist überbetriebliche Ausbildungsstätten) ein. Anfang Oktober hatte unser Mitarbeiter Elmar Mette seine Schiftzirkelkollegen ins Bundesbildungszentrum eingeladen.

Nach geselligem Beisammensein am Vorabend, gab es am Samstag, dem 6.10.2018, eine Menge zu besprechen. Zunächst  wurde die Zukunft der im Aufbau befindlichen und von Manfred Euchner betreuten Homepage des Schiftzirkels besprochen.

Anschließend wurde eine umfangreiche Übersicht vergangener Aufgaben der Leistungswettbewerbe vorgestellt, die der Trainer der Zimmerer-Nationalmannschaft Michael Rieger vom Ausbildungszentrum in Biberach erstellt hatte.

Manfred Euchner hatte einige - auf den ersten Blick harmlos aussehende - Schiftaufgaben mit gebogenen Dachflächen und Traufen mitgebracht. Bei näherer Beschäftigung damit, stellten die Kollegen fest, dass doch einige Schwierigkeiten darin steckten.

Nach Besichtigung des im Umbau befindlichen Bundesbildungszentrums und gemeinsamem Mittagessen, zeigte Elmar Mette Möglichkeiten, auch bei unterschiedlichen Dachneigungen am Traufpunkt eines Gratsparrens eine ansprechende konvexe Profilierung zu erzeugen. Wichtig war dabei, dass sie sich auch auf Abbundmaschinen fertigen lässt. Auch bei diesem Thema stecken die Schwierigkeiten im Detail.

Obwohl es nicht direkt etwas mit Schiftung zu tun hat, wurde auch das Thema Arbeitssicherheit angesprochen. Durch das Bestreben, Aufenthalte in absturzgefährdeten Bereichen zu minimieren und mehr am Boden vorzumontieren, können sich auch wunderbare Schiftaufgaben ergeben.

Mit vielen Ideen und Anregungen machten sich die Teilnehmer des Treffens am späten Nachmittag auf die Heimreise. Das nächste Treffen wird wahrscheinlich wieder im Süddeutschen stattfinden.

Wer sich für Schiftung interessiert und auch eigene Ideen einbringen möchte, ist herzlich zur Mitarbeit im Schiftzirkel eingeladen. Dazu kann man sich einfach per Mail an ein Mitglied des Schiftzirkels wenden.